Was sind Schutzelemente/-regler?

Limitor bietet ein breites Sortiment an Schutzelementen und auch Reglern an. In diesem Blogbeitrag schauen wir uns die einzelnen Produktgruppen etwas genauer an.

 

Temperaturwächter

Wie der Name schön verrät, überwacht der Temperaurwächter die Temperatur. Wird eine voreingestellte Temperatur überschritten, wird der Stromkreis unterbrochen damit die Anlage oder das Gerät abkühlen kann.

Zu beachten ist, dass die Temperaturwächter eine nicht selbsthaltende Abschaltfunktion haben. Wenn die Temperatur also wieder in den normalen Bereich fällt, wird der Stromkreis wieder geschlossen und das Gerät wird wieder hochgefahren.

Ein Beispiel dafür sind Heizungen. Sie werden entweder auf eine bestimmte Temperatur oder eine bestimmte Nummer am Heizungsregler gedreht. Erreicht das Zimmer die gewünschte Temperatur, schaltet sich die Heizung aus. Wird die Temperatur wieder unterschritten, beginnt diese sich wieder zu erhitzen.

Temperaturbegrenzer

Ein Begrenzer funktioniert ähnlich wie die oben beschriebenen Wächter. Auch hier wird der Stromkreis unterbrochen, wenn eine zuvor festgelegte Temperatur überschritten wird.

Doch Temperaturbegrenzer haben eine selbsthaltende Abschaltfunktion. Also selbst wenn das Gerät entsprechend heruntergekühlt ist, wird der Stromkreis nicht wieder geschlossen und der Vorgang wird nicht wieder in Gang gesetzt. Um das Wiedereinschalten muss man sich demnach manuell kümmern.

In der Küche haben viele von uns einen Mixer stehen. Überhitzt dieser, weil er zu lange läuft, schaltet er sich automatisch ab. Um das Gerät wieder nutzen zu können, muss es zuerst abkühlen und danach kann man es manuell wieder anschalten.

Strom- und Temperaturbegrenzer

Beim Strom- und Temperaturbegrenzer wird nicht nur auf eine mögliche Abschalttemperatur geachtet, sondern auch auf eine erhöhte Stromzufuhr, die mithilfe eines Widerstands vorher definiert wurde. Wird diese erreicht, wird eine Bimetallscheibe bis zu einer Schnapptemperatur erhitzt, damit der Schaltkontakt geöffnet wird. Das führt zu einer Stromunterbrechung.

Um das Gerät wieder einzuschalten, muss es erst von der Netzspannung gentrennt werden. Denn die Bimetallscheibe springt nicht von selbst wieder zurück, weil mittels eines Widerstandes durch die angelegte Netzspannung Wärme erzeugt wird.

Bei einer Kaffeemaschine dreht sich alles um die richtige Temperatur. Bei Fehlfunktionen kann es vorkommen, dass diese bei weitem überschritten wird. Ist das der Fall, schaltet sich die Maschine ab. Hier muss allerdings zusätzlich vom Anwender das Netzteil gezogen werden, bevor das Gerät anfangen kann abzukühlen.

Temperatursicherung

Die Temperatursicherungen von Limitor sind Einmalsicherungen. Wird die Temperaturschmelzsicherung also durch Überschreiten einer bestimmten Temperatur ausgelöst, kann sie nicht noch einmal verwendet werden.

Wenn der Elektromotor eines Autos z.B. überhitzt, kann eine solche Sicherung zum Schutz ausgelöst werden.

Limitor stellt hochwertige Produkte her, die einzeln mehrfach getestet werden. Außerdem sind unsere Schalter nach VDE oder UL zertifiziert. Bei Fragen zu den Produkten melden Sie sich gerne unter info@limitor.de oder der Tel. +49 7181 483 900.

Article published on: 08.07.2022

Article last updated on: 07.09.2022